×

Albanien mit dem Wohnmobil: Ein Abenteuer auf vier Rädern

Albanien, ein verborgenes Juwel auf dem Balkan, hat in den letzten Jahren immer mehr Aufmerksamkeit von Reisenden aus aller Welt erlangt. 

Mit seiner atemberaubenden Landschaft, unberührten Stränden, historischen Städten und gastfreundlichen Menschen bietet Albanien ein ideales Reiseziel für Abenteurer, die gerne mit dem Wohnmobil unterwegs sind. Von den majestätischen Bergen des Nordens bis zu den malerischen Küsten des Südens gibt es in Albanien zahlreiche Routen, die sich perfekt für ein unvergessliches Abenteuer auf vier Rädern eignen.

Auf herrlichen Wohnmobil-Routen Albanien entdecken

  1. Die Albanische Riviera: Die Albanische Riviera erstreckt sich entlang der südlichen Küste Albaniens und ist bekannt für ihre unberührten Strände, kristallklaren Gewässer und malerischen Küstendörfer. Starten Sie Ihre Reise in der historischen Stadt Vlorë und folgen Sie der Küstenstraße Richtung Süden. Unterwegs können Sie atemberaubende Strände wie Dhermi, Himara und Ksamil entdecken und die lokale Küche in gemütlichen Restaurants genießen. Halten Sie in der Bucht von Porto Palermo, um die Festung von Ali Pascha zu erkunden, und beenden Sie Ihre Reise in der charmanten Stadt Saranda, die einen herrlichen Blick auf die griechische Insel Korfu bietet.

Video: ALBANIEN mit dem WOHNMOBIL

2. Die Via Egnatia: Die Via Egnatia ist eine historische Straße, die von der Adria im Westen bis zur Ägäis im Osten verläuft und einst eine wichtige Handelsroute des Römischen Reiches war. Heute können Sie Teile dieser antiken Straße mit dem Wohnmobil erkunden und dabei die reiche Geschichte Albaniens entdecken. Starten Sie Ihre Reise in der Stadt Durrës, wo Sie die imposante römische Amphitheater und die byzantinische Basilika besichtigen können. Folgen Sie dann der Straße Richtung Osten durch die malerischen Städte Elbasan und Korça, bevor Sie die Grenze nach Griechenland überqueren.

3. Die Albanischen Alpen: Die Albanischen Alpen im Norden Albaniens bieten spektakuläre Landschaften, abgelegene Dörfer und eine Vielzahl von Outdoor-Aktivitäten. Starten Sie Ihre Reise in der Stadt Shkodra und folgen Sie der malerischen Straße Richtung Norden entlang des Shkodrasees. Unterwegs können Sie den Nationalpark Theth und das Dorf Valbona erkunden, die für ihre atemberaubende Natur und traditionelle Gastfreundschaft bekannt sind. Wandern Sie durch die Berglandschaft, erkunden Sie versteckte Wasserfälle und genießen Sie die Ruhe und Stille der albanischen Bergwelt.

4. Die Antike Stadt Berat und die UNESCO-Welterbestätte Gjirokastra: Die antiken Städte Berat und Gjirokastra gehören zu den schönsten und besterhaltenen Städten Albaniens und stehen beide auf der Liste des UNESCO-Welterbes. Starten Sie Ihre Reise in der historischen Stadt Berat, die auch als "Stadt der tausend Fenster" bekannt ist und für ihre gut erhaltenen osmanischen Häuser und die imposante Burg bekannt ist. Fahren Sie dann weiter nach Gjirokastra, eine weitere UNESCO-Welterbestätte, die für ihre steinernen Häuser und die beeindruckende Festung bekannt ist. Erkunden Sie die engen Gassen der Altstadt, besuchen Sie das ethnografische Museum und genießen Sie die atemberaubende Aussicht auf die Umgebung.

5. Der Ohridsee und die Stadt Pogradec: Der Ohridsee, ein UNESCO-Welterbe, erstreckt sich über die Grenze zwischen Albanien und Nordmazedonien und bietet kristallklares Wasser, historische Städte und malerische Landschaften. Starten Sie Ihre Reise in der Stadt Pogradec am Ufer des Sees und erkunden Sie die malerische Umgebung. Fahren Sie entlang des Ufers Richtung Norden und besuchen Sie die Klöster von Lin und St. Naum auf der mazedonischen Seite des Sees. Genießen Sie ein erfrischendes Bad im klaren Wasser des Sees und beenden Sie Ihren Tag mit einem romantischen Sonnenuntergang über dem Ohridsee.

Eine Reise mit dem Wohnmobil durch Albanien verspricht Abenteuer, Kultur und Naturerlebnisse gleichermaßen. Egal, ob Sie die Küstenstraßen entlang der Albanischen Riviera erkunden, die malerischen Dörfer der Albanischen Alpen besuchen oder die antiken Städte Berat und Gjirokastra erkunden möchten, Albanien bietet unzählige Möglichkeiten für unvergessliche Erlebnisse auf vier Rädern. Packen Sie Ihren Wohnmobil ein und machen Sie sich bereit für ein Abenteuer, das Sie nie vergessen werden!

Ferienhausurlaub vs. Wohnmobilurlaub in Albanien

Der Ferienhausurlaub und der Wohnmobilurlaub bieten beide einzigartige Möglichkeiten, Albanien zu erkunden, aber sie unterscheiden sich in ihren Vor- und Nachteilen sowie im Erlebnis, das sie bieten. Ein Ferienhaus in Albanien bieten in der Regel mehr Platz, Komfort und Annehmlichkeiten als ein Wohnmobil. Sie haben eine feste Unterkunft mit eigenem Bad, Küche und Wohnbereich. Mit einem Wohnmobil haben Sie die Freiheit, jederzeit und überall zu stoppen und neue Orte zu entdecken. Sie können spontan Ihre Route ändern und abgelegene Gegenden erkunden. Ein Wohnmobilurlaub ermöglicht es Ihnen, inmitten der Natur zu campen und die Schönheit der Landschaft hautnah zu erleben.

Letztendlich ist die persönliche Vorliebe entscheidend, wohin der Weg in Albanien führen wird.

Interessante Albanien-Reportagen

Albanien mit dem Wohnmobil

Albanien mit dem Wohnmobil

Sprachführer Albanisch

Sprachführer Albanisch

Die schönsten Strände Albaniens

Die schönsten Strände Albaniens

Velipoja: Sandstrandlagune

Velipoja: Sandstrandlagune

Ferienhaus-Albanien

Ferienhaus-Albanien

Ferienhäuser an den beliebtesten und bekanntesten Orten in Albanien. Im gebirgigen Norden Albaniens, an malerischen Flüssen und Seen, an der albanischen Riviera mit wunderschönen Stränden oder in der pulsierenden Hauptstadt Tirana. Wir bieten Ihnen ein exklusives Angebot an Ferienhäusern und Ferienwohnungen in ganz Albanien an.

Ferienhäuser in Albanien